Last Post


Gebäudesanierung einschließlich Änderung des Nutzungszweckes einer Hütte für die Nutzung der Immobilie zu Wohnzwecken f¸r das Hoteldorf Hotel Diffuso in Socchieve

Gemeinde Socchieve (Udine), Italien
 
Der vorgenommene und mit Mitteln der Europäischen Union finanzierte Eingriff betraf die Wiederherstellung eines baufälligen landwirtschaftlichen Gebäudes im Berggebiet zu Wohnzwecken.
 
Für die Durchführung der Arbeiten, die ein Gebäude mit zwei Stockwerken über der Geländelini betraf, von denen eines ein Souterrain ist, da es sich in Hanglage befindet, wurden folgende Eingriffe vorgenommen:
- Abriss der einsturzgefährdeten Teile
- Aushub im Fels f¸r die Durchf¸hrung der Erweiterung des Souterrains, das einst als Stall diente
- Konsolidierung des bestehenden Mauerwerks mit der Errichtung von neuen Mauerwerken, die den bestehenden in ihrer Art ähneln
- Realisierung eines bel¸fteten Unterbodens im Erdgeschoss entsprechend der hygienisch-sanit‰ren Regelungen
- Realisierung einer Geschossdecke und einer sichtbaren Abdeckung aus Massivholz
- komplette Wärmedämmung des tragende Mauerwerks, des Erdgeschosses und der Abdeckung
- Bau eines externen Balkons an der Hauptfassade, der zum Teil mit senkrechten Dauben abgedichtet ist, die den Balkon mit dem Dachvorsprung verbinden.
 
Im Inneren wurden die Etagen durch eine interne Treppe aus Holz verbunden, die aus dem gleichen Holz wie der Fußboden und die Abdeckung ist.
 
Der gesamte Eingriff sowie die Fassaden der Hütte wurden unter Berücksichtigung der lokalen Bauart und der Umgebung durchgeführt.